Zum Inhalt

Fertighausbau Beiträge

Wir haben Strom im Haus

img_2612Seit heute haben wir Strom im Haus!

Ein Monteur hat die beiden Zähler heute angeschlossen und nun können wir unsere Werkzeuge einfach in die Steckdose stecken, ohne jedes mal eine Kabeltrommel über die Straße zum Baustrom-Kasten zu ziehen.

Eigentlich sollten die Zähler bereits in der letzten Woche angeschlossen werden, allerdings war der gelieferte Zählerkasten defekt, so dass der Termin verschoben werden musste.

Die Kellertreppe ist da!

img_2608Endlich nicht mehr ständig außen herum laufen – durch Matsch und über Stock und Stein…

Heute wurde endlich unsere Kellertreppe eingebaut, nachdem diese sich ja mehrmals verschoben hatte.
Die beiden Monteure haben in etwa viereinhalb Stunden die Treppe montiert und ich muss sagen: Hübsch ist sie geworden 🙂

 

Ganz schön warm in der Bude – Estrich aufheizen mit der Fußbodenheizung

img_2605Wenn man aktuell unser Haus betritt, läuft man wie gegen eine Wand – in der Hütte haben wir derzeit Temperaturen, da möchte man sich am liebsten die Kleider vom Leib reißen und einen kühlen Drink bestellen.

Der Estrich wird derzeit von der Fußbodenheizung aufgeheizt, das eingestellte Programm läuft knapp 3 Wochen. Die Temperatur wird täglich um 5° C erhöht, bis 55° C erreicht sind. Diese Temperatur wird dann mehrere Tage gehalten, bevor es wieder in den gleichen Schritten rückwärts geht.

Am 17. September wird das Programm abgeschlossen sein. Bis dahin heißt es: Noch mehr schwitzen beim schaffen 😉

Elektro-Endmontage

Material für Elektro EndmontageSeit heute morgen ist der Elektriker wieder hier und führt die Endmontage durch.

Die ersten Probleme versucht er schon zu lösen. So ist die Steigleitung für das DG zu kurz und muss verlängert werden.
Bei der Planung der Unterverteilung hat er zudem nicht beachtet, dass an der Wand (es handelt sich um eine Wand im Treppenhaus) Federschienen verbaut sind und diese nun unterbrochen werden müssen. Unschön dabei ist leider, dass dadurch auch der Sinn und Zweck der Federschienen ausgehebelt wird.

Das Raumthermostat im Badezimmer des EG wurde genau hinter der Elektroheizung geplant. Das ist natürlich auch Unsinn. Sobald der Heizkörper angeschaltet wird, würde die Fußbodenheizung abschalten. Das Kabel muss also verlegt werden.

Der Zählerschrank muss leider auch ersetzt werden, da die Tür verbeult ist und Klemmen abgebrochen sind. Dadurch ist der für heute geplante Zähler-Anschluss nicht möglich und hierfür muss ein Ersatztermin gefunden werden.

Überraschung: Die Kellertreppe verschiebt sich (mal wieder)

Mehr aus Spaß sagte ich heute „Komm, ich ruf mal bei Schön Treppen an und frage, auf wann sich der Einbau der Kellertreppe verschiebt…“

Nun, was soll ich sagen… als hätte ich´s gewusst. Der Einbau verschiebt sich jetzt auf die KW 36, also wieder eine Woche später.
Den Kunden kann man darüber natürlich wieder nicht informieren.

Wenn ihr mal eine Treppe braucht: Mit Schön Treppen aus Rennerod klappt das! Also irgendwann. Vielleicht.

LKW kaputt – Die Splitschüttung kommt erst morgen

Nachdem wir gestern einen Anruf bekommen haben, dass sich die Handwerker der Fa. Arslan heute telefonisch bei uns melden, wenn Sie zur Baustelle kommen, haben wir nun bis kurz vor 14 Uhr gewartet. Dann kam´s uns doch schon recht spät vor und wir fragten nach… Siehe da – der LKW ist kaputt, sie kommen später. Na gut, solange die das heute noch hinbekommen…
Die Mitarbeiterin aus der Disposition wolle jetzt klären, wie es weitergeht und meldet sich innerhalb einer Stunde wieder bei uns.

Nachdem dann über eine Stunde nichts von ihr zu hören war, nahmen wir eben nochmal selbst den Hörer in die Hand.
Der LKW sei wohl nicht zu reparieren, das klappt heute nicht mehr und sie würden wahrscheinlich morgen kommen.

Auf unsere Frage hin, warum denn dem Kunden so etwas nur auf Nachfrage mitgeteilt wird, antwortete die Mitarbeiterin – jetzt kommt´s – dann: Wir sollen da mal ein bisschen mehr Verständnis haben, schließlich haben sie schon geschaut, dass sie unsere Baustelle irgendwie dazwischen schieben. Sie hätten so einen Stress, da könne man nicht auch noch jedem Kunden Bescheid geben…

Äh, ja, nein… Sagt mal, wisst ihr eigentlich, woher euer Geld kommt, das ihr auf die Rechnungen schreibt?! Wir haben kein Problem damit, dass mal ein Laster kaputt geht – kann passieren. Aber dann erwarten wir, dass wir das mitgeteilt bekommen. Und zwar zeitnah. Wenn wir das gleich heute Morgen (oder Mittag) gewusst hätten, hätten wir mit dem Heizungsbauer sprechen können. Der ist jetzt halt schon im Feierabend.
Außerdem wissen wir nichts von „dazwischen schieben“ – der Termin für das Einbringen der Splitschüttung wurde vom Heizungsbauer (Fehl und Sohn) mit der Fa. Arslan vereinbart.

Nach mehrmaligen Telefonaten wird die Splitschüttung nun morgen eingebracht. Wir sind gespannt.

Passt die Küche in die Dachwohnung?

Im Dach zieht ja bekanntlich meine Mutter ein. Natürlich hat sie momentan eine Küche und diese würde sie auch gerne behalten.

Also habe wir uns große Kartons geschnappt und den Raum sowie die Küche vermessen. Den Raum haben wir maßstabsgetreu auf den Karton gemalt und die Möbel im gleichen Maßstab ausgeschnitten.

Foto 12.06.16, 18 03 14

Bis auf einen Schrank sollte alles ´reinpassen 🙂